Schulungen 2017

WVA-Basis

Wasserleckortung und Zonenüberwachung für Einsteiger

Für Einsteiger zur Vermittlung von Grundkenntnissen

Trinkwasser als wichtigstes Lebensmittel gewinnt eine immer größere Bedeutung weltweit. Jeder Kubikmeter Wasserverlust bringt steigende Kosten mit sich.

Die Anwendung der richtigen Leckortungsverfahren und die sichere Bedienung der Messtechnik ist die Voraussetzung, um Lecks in Trinkwasserleitungen schnell zu lokalisieren.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern Grundlagen der Leckortung, Bedienung der Geräte sowie deren praktische Anwendung.

Inhalte:

  • Definitionen von Wasserverlusten
  • Grundlagen der Leckortung
  • Verlustsenkungsstrategien
  • Zonenmessung, Vorortung, Punktortung
  • Durchflussmessung
  • Geräuschpegelloggersysteme
  • Elektroakustische Horchgeräte
  • Einführung in die Korrelator-Messtechnik

Der Teilnehmer kann am ersten Tag Messmethoden zur Leitungsortung metallischer und nichtmetallischer Leitungen und Objekte wie Hydranten und Schieber kennen lernen. Dies ist dann das Seminar WVA-Basis/Trasse.

Bitte mitbringen
Schulungsgeräte werden von SebaKMT gestellt. Eigene Geräte können gerne mitgebracht und in der Praxis-Übung benutzt werden. Je nach Wetterlage sind festes Schuhwerk und geeignete Kleidung empfehlenswert.

Seminarnummer / Dauer Baunach Preise in Euro
1. Person jede weitere Person
WVA-Basis 3 Tage 08.03.-10.03.2017
31.05.-02.06.2017
1.350,- Euro 1.150,- Euro

Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Hotelkosten sind im Teilnahmebetrag nicht enthalten. Beginn erster Tag um 9:00 Uhr, Ende letzter Tag ca um 12:00 Uhr. 
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtig. 

WVA-Basis + Trasse

Wasserleckortung und Zonenüberwachung für Einsteiger

Für Einsteiger zur Vermittlung von Grundkenntnissen

Trinkwasser als wichtigstes Lebensmittel gewinnt eine immer größere Bedeutung weltweit. Jeder Kubikmeter Wasserverlust bringt steigende Kosten mit sich.

Die Anwendung der richtigen Leckortungsverfahren und die sichere Bedienung der Messtechnik ist die Voraussetzung, um Lecks in Trinkwasserleitungen schnell zu lokalisieren.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern Grundlagen der Leckortung, Bedienung der Geräte sowie deren praktische Anwendung.

Inhalte:

  • Definitionen von Wasserverlusten
  • Grundlagen der Leckortung
  • Verlustsenkungsstrategien
  • Zonenmessung, Vorortung, Punktortung
  • Durchflussmessung
  • Geräuschpegelloggersysteme
  • Elektroakustische Horchgeräte
  • Einführung in die Korrelator-Messtechnik

Der Teilnehmer kann am ersten Tag Messmethoden zur Leitungsortung metallischer und nichtmetallischer Leitungen und Objekte wie Hydranten und Schieber kennen lernen. Dies ist dann das Seminar WVA-Basis/Trasse.

Seminarnummer / Dauer Baunach Preise in Euro
1. Person jede weitere Person
WVA-Basis + Trasse 4 Tage 07.03.-10.03.2017
30.05.-02.06.2017
1.560,- Euro 1.360,- Euro


Bitte mitbringen

Schulungsgeräte werden von SebaKMT gestellt. Eigene Geräte können gerne mitgebracht und in der Praxis- übung benutzt werden. Je nach Wetterlage sind festes Schuhwerk und geeignete Kleidung empfehlenswert.

Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Hotelkosten sind im Teilnahmebetrag nicht enthalten. Beginn erster Tag um 9:00 Uhr, Ende letzter Tag ca um 12:00 Uhr.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtig.

WVA-Aufbau

Wasserleckortung und Netzwerkmonitoring

Für erfahrene Anwender und Absolventen des Einsteiger-Seminars

Der Workshop richtet sich an bereits erfahrene Anwender der Leckortungstechnik. Es werden im gemeinsamen Erfahrungsaustausch bereits vorhandenes Wissen sowie die Inhalte aus dem Einsteiger-Seminar aufgefrischt und vertieft. Es werden Neuerungen und Trends in der Messtechnik besprochen sowie praktische Übungen zum Thema Netzwerkmonitoring, Vorortung und Punktortung durchgeführt

Inhalte:

  • N3 Netzwerk, Planung und Installation
  • Umgang mit der SDV und der SebaCloud
  • Wartungsarbeiten an bestehenden N3 Netzwerken
  • Vertiefung Korrelator-Messtechnik
  • Elektroakustische Horchgeräte
  • Durchflussmessung
  • Geräuschpegellogersysteme

 

Seminarnummer / Dauer Baunach Preise in Euro
1. Person jede weitere Person
WVA-Aufbau 3 Tage 05.04.-07.04.2017
27.06.-30.06.2017
1.350,- Euro 1.150,- Euro


Bitte mitbringen

Schulungsgeräte werden von SebaKMT gestellt. Eigene Geräte können gerne mitgebracht und in der Praxis- übung benutzt werden. Je nach Wetterlage sind festes Schuhwerk und geeignete Kleidung empfehlenswert.

Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Hotelkosten sind im Teilnahmebetrag nicht enthalten. Beginn erster Tag um 9:00 Uhr, Ende letzter Tag ca um 12:00 Uhr.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtig.

WVA-Aufbau + Trasse

Wasserleckortung und Netzwerkmonitoring

Für erfahrene Anwender und Absolventen des Einsteiger-Seminars

Der Workshop richtet sich an bereits erfahrene Anwender der Leckortungstechnik. Es werden im gemeinsamen Erfahrungsaustausch bereits vorhandenes Wissen sowie die Inhalte aus dem Einsteiger-Seminar aufgefrischt und vertieft. Es werden Neuerungen und Trends in der Messtechnik besprochen sowie praktische Übungen zum Thema Netzwerkmonitoring, Vorortung und Punktortung durchgeführt

Inhalte:

  • N3 Netzwerk, Planung und Installation
  • Umgang mit der SDV und der SebaCloud
  • Wartungsarbeiten an bestehenden N3 Netzwerken
  • Vertiefung Korrelator-Messtechnik
  • Elektroakustische Horchgeräte
  • Durchflussmessung
  • Geräuschpegellogersysteme

 

Seminarnummer / Dauer Baunach Preise in Euro
1. Person jede weitere Person
WVA-Aufbau + Trasse 4 Tage 04.04.-07.04.2017
27.06.-30.06.2017
1.560,- Euro 1.360,- Euro


Bitte mitbringen

Schulungsgeräte werden von SebaKMT gestellt. Eigene Geräte können gerne mitgebracht und in der Praxis- übung benutzt werden. Je nach Wetterlage sind festes Schuhwerk und geeignete Kleidung empfehlenswert.

Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Hotelkosten sind im Teilnahmebetrag nicht enthalten. Beginn erster Tag um 9:00 Uhr, Ende letzter Tag ca um 12:00 Uhr.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtig.

Trasse

Leitungsortung an Kabeln und Wasserleitungen

1-tägig

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Besonderheiten bei der Trassierung von metallischen und nichtmetallischen Leitungen

Inhalte:

  • Trassenortung mit Tonfrequenz
  • Arten der Ankopplung des Tonfrequenzgenerators
  • Frequenzen zur Trassenortung
  • Methoden des Trassenortung-Empfängers
  • Tiefenmessung von Leitungen
  • Terrainsondierung vor Grabearbeiten
  • Tricks und Kniffe bei der Trassenortung
  • Problembehandlung

 
Voraussetzungen

Teilnehmer sind Messtechniker und Monteure von Wasserversorgern und Unternehmen, die zusätzlich zu ihren Aufgaben Trassenortung durchführen müssen..

Seminarnummer / Dauer Baunach Preise in Euro
1. Person jede weitere Person
Trasse 1 Tag 07.03.2017
04.04.2017
30.05.2017
27.06.2017
24.10.2017

480,- Euro


Bitte mitbringen

Schulungsgeräte werden von SebaKMT gestellt. Eigene Geräte können gerne mitgebracht und in der Praxis- übung benutzt werden. Je nach Wetterlage sind festes Schuhwerk und geeignete Kleidung empfehlenswert.

Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Beginn  um 9:00 Uhr, Ende ca. um 16:00 Uhr.
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtig.